Frau und Pfeile

Neue Realitäten schaffen

Fordernde Zeiten gehören zur Realität moderner Menschen dazu, keine Frage. Um gesund zu bleiben, ist es aber wichtig, mit Stressphasen passend umzugehen. Dazu kann auch gehören, die eigenen Sichtweisen über kurz oder lang völlig neu zu definieren.

Glaubenssätze
Durchforsten Sie Ihre innere Einstellung nach hinderlichen Glaubenssätzen: „Ich muss immer 120 Prozent geben, um etwas zu erreichen“ oder „Nur wenn ich etwas leiste, bin ich etwas Wert“ sind festgefahrene Gedankenmuster, die oft aus unserer Kindheit stammen. Versuchen Sie, diese Glaubenssätze für sich zu überdenken und daraus konstruktive neue Gedankenmuster zu kreieren.
Pause ohne Reue
Müßiggang, Ruhe und Nichtstun kommen uns in unserer Leistungsgesellschaft manchmal unanständig – ja fast schon als Bedrohung auf unseren Selbstwert – vor. Hier heißt es: umdenken! Statt schlechtem Gewissen, weil Sie „nichts gemacht“ haben, sehen Sie Ihre positive Leistung: Sie haben Sich bewusst eine Pause gegönnt. Durch Entspannung und Erholung achten Sie aktiv darauf, auch in Zukunft leistungsfähig zu bleiben!
Wollen
Sie müssen nichts müssen! Stress resultiert aus dem Gefühl, einer Situation ausgeliefert zu sein. Das Wörtchen „muss“ verstärkt das Gefühl dieser Hilflosigkeit in unserem Kopf zusätzlich.„Müssen“ Sie die Excel-Liste vor Ihrem Urlaub noch fertig bringen, oder „wollen“ Sie das, um entspannt den Urlaub beginnen zu können. „Müssen“ Sie heute noch eine Stunde joggen gehen, oder „wollen“ Sie das, weil Sie sich und Ihrem Körper etwas Gutes tun und ein Ziel verfolgen möchten? Ersetzen Sie das Wort „muss“ an passender Stelle durch „will“ und beobachten die erstaunliche Wirkung.
Grenze
Erachten Sie Ihre Grenzen als freundliche Helfer anstatt als ein gemeines Hindernis: Sie brauchen 8 Stunden Schlaf oder gar 9? Dann nehmen Sie sich diese Zeit, ohne sich darüber zu ärgern. Sie brauchen kurze Auszeiten? Dann nehmen Sie sich diese auch. Machen Sie sich Ihre Grenzen bewusst. Nur wer seine Grenzen achtet, bleibt auch auf Dauer leistungsfähig.


Zurück

Vitango® 200mg Filmtabletten zum Einnehmen: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel mit Rhodiola rosea-Extrakt WS®1375 zur Anwendung bei zeitweilig auftretenden Symptomen von Stress wie z.B. Erschöpfung und Schwäche. Die Anwendung beruht ausschließlich auf langjähriger Verwendung. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.